Erste Wäldar Bibel: „Gônz am Aafang“

von Thomas Matt
Tone Franz hat das erste Buch Mose ins „Wäldarische“ übersetzt: „Der Text kommt im Dialekt mehr aus der Seele.“ Foto: VN/Matt
Tone Franz hat das erste Buch Mose ins „Wäldarische“ übersetzt: „Der Text kommt im Dialekt mehr aus der Seele.“ Foto: VN/Matt

Der Egger Tone Franz hat Texte aus der Heiligen Schrift ins „Wäldarische“ übersetzt.

Egg. (VN-tm) „Gônz am Aafang hat Gott do Himml und die gônz Wealt arschaffo.“ So klingt das, wenn Tone Franz aus seiner „Wäldar Bibel“ vorliest. Wobei er diesen Ausdruck vermutlich von sich wiese. Er hat ja „nur“ das Buch Genesis in die Bregenzerwälder Sprache übersetzt. Und am Buch Exodus ist er ge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.