VN-Interview. Christian Keuschnigg (54), Direktor am Institut für Höhere Studien (IHS)

„Steuerhoheit ein Vorteil“

von Andreas Dünser
Finanzwissenschafter Keuschnigg: „Gerade der Wettbewerb der Länder zieht einen sparsamen Umgang mit Steuergeldern nach sich.“ Foto: apa
Finanzwissenschafter Keuschnigg: „Gerade der Wettbewerb der Länder zieht einen sparsamen Umgang mit Steuergeldern nach sich.“ Foto: apa

Föderalismus bringt Wettbewerb in den öffentlichen Sektor, sagt IHS-Chef Keuschnigg.

Schwarzach. Christian Keusch­­nigg, Direktor am Institut für Höhere Studien, fordert die Steuerhoheit für die Bundesländer. Ein solcher Schritt, sagt der in Tirol geborene Ökonom, brächte Vorteile. Keuschnigg unterrichtet auch Finanzwissenschaften an der Universität St. Gallen. Sein Fazit: „Die Schw

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.