Wenn die Beerdigung zur Behördensache wird

von Martina Zudrell
Nicht immer haben Tote Angehörige, die um sie trauern und die Beerdigung organisieren und zahlen – dann springen Land und Gemeinden ein.
Nicht immer haben Tote Angehörige, die um sie trauern und die Beerdigung organisieren und zahlen – dann springen Land und Gemeinden ein.

Immer öfter kommt der Sozialfonds für Beerdigungskosten von Toten ohne Angehörige auf.

Schwarzach. Dem Tod wohnt ein Schrecken inne, dem sich niemand entziehen kann. Er führt vor Augen, dass das Leben vergänglich ist. Bei festlichen Trauerfeiern und Beerdigungen wird Abschied genommen und die Trauer zum Ausdruck gebracht. Doch nicht alle Toten haben Angehörige. Und damit auch niemande

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.