Mehr Abschüsse beim Rotwild

bregenz. Vorarlberg hat fürs Jagdjahr 2013/14 eine Rotwild-Abschussvorgabe von mehr als 3800 Tieren festgelegt. In einzelnen Gebieten bedeutet das eine Steigerung von bis zu 40 Prozent. Damit wolle man der Problematik rund um den TBC-Befall von Rotwild beikommen, erklärt Agrarlandesrat Erich Schwärz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.