„Die Gefahr für Mensch und Umwelt ist zu groß“

Würde der Bevölkerung Mitspracherecht zum Thema „Fracking“ eingeräumt werden, wäre die Entscheidung klar. Foto: epa
Würde der Bevölkerung Mitspracherecht zum Thema „Fracking“ eingeräumt werden, wäre die Entscheidung klar. Foto: epa

Die deutsche Bundes­regierung erlaubt die umstrittene Suche nach Gasvorkommen am Bodensee.

Schwarzach. (VN) Zwei britische Firmen überprüfen im Bereich Konstanz und Biberach, ob sich die Bodenseeregion für Fracking eignet. Die Kontamination von Grundwasser und Oberflächengewässern macht jedoch vor Grenzen nicht halt. Dokumentierte Umweltschäden in Niedersachsen und in den USA zeigen die G

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.