Das Richtige zu einem besonderen Fläschchen

von Klaus Hämmerle
Ein Pferdesteak gefällig? Gernot Prantl verarbeitet schon seit 30 Jahren Pferdefleisch. Fotos: vn/steurer
Ein Pferdesteak gefällig? Gernot Prantl verarbeitet schon seit 30 Jahren Pferdefleisch. Fotos: vn/steurer

Pferdefleisch mundet vorzüglich. Deswegen kann Metzger Gernot Prantl davon leben.

Hohenems. Es hat ihn und seine Frau Dagmar nicht auf die Palme gebracht, nur ein bisschen gestört. „Es hat ja niemand behauptet, Pferdefleisch sei schlecht. Nur weil es illegalerweise in Tortelloni nachgewiesen wurde. Trotzdem bleibt ein bitterer Beigeschmack“, sagt Gernot Prantl (53), Pferdefleisch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.