Visionen für die Jugend

Gemeinsame Jugendstrategie legt Fokus auf Partizipation, Kreativität und Integration.

wien, bregenz (VN) Die Entwicklung einer gemeinsamen Jugendstrategie durch das Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend (BMWFJ) mit dem Ziel, Jugendliche bei der Gestaltung ihrer Zukunft stärker einzubinden, stößt bei Landesrätin Greti Schmid auf volle Zustimmung.

Von Bundesminister Reinh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.