Milde Atlantikluft und Föhn bescherten Rekordwärme

von Anton Walser
Nutzte die milden Temperaturen für einen Kaffee im Garten des Badehauses Kaiserstrand: Selina aus Hörbranz. Foto:vn/steurer
Nutzte die milden Temperaturen für einen Kaffee im Garten des Badehauses Kaiserstrand: Selina aus Hörbranz. Foto:vn/steurer

Knapp 18 Grad in Brand: wärmster 24. Dezember seit 60 Jahren. Pisten trotz(t)en Föhn.

Schwarzach. (VN-tw) Milde Luft vom Atlantik und teilweise starker Föhn bescherten Vorarlberg diese ungewöhnlich milden Weihnachten, sagt Gerhard Hohenwarter von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Am Heiligen Abend in Brand gemessene 17,7 Grad bezeichnet Hohenwarter als „extr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.