Frau sein kann teuer kommen

von Sabrina Stauber
Nachvollziehbarer Preisunterschied: Die verspielte Damenbluse muss von Hand gebügelt werden, das Hemd hinten kommt auf die Bügelpuppe. Foto: VN/Hartinger
Nachvollziehbarer Preisunterschied: Die verspielte Damenbluse muss von Hand gebügelt werden, das Hemd hinten kommt auf die Bügelpuppe. Foto: VN/Hartinger

Frauen zahlen für Dienstleistungen trotz weniger Verdienst oft mehr als Männer. Stimmt das wirklich?

Schwarzach. (VN-sas) Noch immer verdienen Frauen in Österreich bedeutend weniger als ihre männlichen Kollegen. Je nach Funktion liegt die Lohnschere zwischen 5,3 Prozent bei Beamten und 37,7 Prozent bei Angestellten. Und je besser die Ausbildung, desto größer auch der Unterschied. Am größten ist der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.