woran ich glaube. Vorarlberger im Porträt

„Man sollte mit 60 stehen bleiben“

von Thomas Matt
Den Riebel brät Rosmarie Zanol in der gußeisernen Pfanne. Sie lebt mit ihrem Mann ein zufriedenes, bescheidenes Leben. Foto: VN/Matt
Den Riebel brät Rosmarie Zanol in der gußeisernen Pfanne. Sie lebt mit ihrem Mann ein zufriedenes, bescheidenes Leben. Foto: VN/Matt

Abseits aller Theologie lebt Rosmarie Zanol ihren Glauben mit verblüffendem Ausgang.

Dornbirn. Rosmarie Zanol hat schon Kekse gebacken. Auch wenn sie und ihr Mann Egon selber keine Kinder haben, ist die Familie doch groß. Ein Foto vom jüngsten Treffen in Kärnten beweist es. Dort kommt Rosmarie her.

1955 kam sie nach der Haushaltungsschule auf Stellensuche nach Vorarlberg. Bei einem L

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.