Streit um Rankler Agrar soll endlich beigelegt werden

von Iris Burtscher

Kompromiss in Sicht: Gemeinde bekommt mehr Mitsprache, zieht dafür Berufung zurück.

Rankweil. Gehören die 1520 Hektar der Rankweiler Agrargemeinschaft in Wahrheit der Gemeinde? Nein, sagt die Agrarbezirksbehörde in ihrem jüngsten Bescheid. Die Rankler Agrargemeinschaft sei nicht Gemeindegut, der Kommune stehen deshalb auch keine weiteren Rechte zu. Bürgermeister Martin Summer wollt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.