Gastkommentar

Kurt Bracharz

Bill Gates und die Chemtrails

Vor zehn Jahren wollte ich einmal in einem Artikel für eine Computerzeitung einen Witz über Bill Gates machen, dass ich mir nämlich die Frisur des Milliardärs nur mit Sparsamkeit erklären könne, weil ihm wohl seine Frau zum Haareschneiden einen Topf aufsetze. Der Chefredakteur bat mich, den Scherz w

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.