53 von 80 Asylwerbern im Land

von Thomas Matt
Die „Waldrast“ in Sibratsgfäll wäre verfügbar, aber eine Umwidmung und die Sorgen der Bevölkerung stehen gegen ein Asylheim. Foto: Uebelher
Die „Waldrast“ in Sibratsgfäll wäre verfügbar, aber eine Umwidmung und die Sorgen der Bevölkerung stehen gegen ein Asylheim. Foto: Uebelher

Täglich bringen Busse Flüchtlinge in die Bundesländer. Im Ländle sind 53 angekommen.

Feldkirch. (VN-tm) 34 einzelne Männer, sieben Frauen, vier Familien mit fünf Kindern: Insgesamt 53 Asylwerber sind inzwischen aus dem großen Sammellager Traiskirchen vor den Toren Wiens nach Vorarlberg gebracht worden. Neun Autobusse haben inzwischen einen Teil ihrer „Fracht“ ganz im Westen der Repu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.