Raos spricht sich gegen Events im Emser Ried aus

Hohenems. (cth) Kurt Raos, Stadtrat für Umwelt, will in der kommenden Stadtvertretungssitzung den Antrag einbringen, dass Veranstaltungen in den Hohenemser Rieden, die den Lebensraum von Menschen, Tieren und Pflanzen negativ beeinflussen, verboten werden. Bei der Veranstaltung „Race Days“ Ende September „wurde, entgegen eines Fahrverbots im Ried, ein nicht tolerierbares Verkehrsaufkommen festgestellt“.

Und weiter: „Einhergehend mit diesem Verkehrsaufkommen ist es zu einer massiven Lärmbelästigung, Luftverschmutzung und vor allem einer exorbitanten Störung des Lebensraums von Mensch, Tieren und Pflanzen gekommen“, begründet Raos.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.