Schwarzgeld: Keßler droht baldiger Rauswurf

von Klaus Hämmerle
Für Martin Keßler dürfte es nach der „Schwarzgeldaffäre“ ernste Konsequenzen geben. Foto: vn/steurer
Für Martin Keßler dürfte es nach der „Schwarzgeldaffäre“ ernste Konsequenzen geben. Foto: vn/steurer

Gestern begann Prüfung des Sportservice. LH Wallner will rasche Konsequenzen.

Dornbirn. Es ging rund in den Büroräumlichkeiten des Sportservice gestern in Dornbirn. Mehrere Spezialisten einer Bregenzer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft waren angerückt, um die Finanzgebarung der Vorarlberger Sportservice Ges.m.b.H. genau unter die Lupe zu nehmen. „Die Prüfer haben alle relevante

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.