Illspitz: Damm ist zu, aber noch nicht dicht

von Jörg Stadler
Stück für Stück wurde der gebrochene Damm wieder aufgeschüttet. Jetzt fehlt nicht mehr viel, und er ist wieder dicht. Foto: SWF
Stück für Stück wurde der gebrochene Damm wieder aufgeschüttet. Jetzt fehlt nicht mehr viel, und er ist wieder dicht. Foto: SWF

Feldkirch. (VN-sta) Der gebrochene Schutzdamm bei der Kraftwerksbaustelle am Illspitz in Feldkirch ist wieder geschlossen, aber noch nicht ganz dicht. Laut Projektleiter Hans-Jörg Mathis von den Stadtwerken Feldkirch werden nun noch einmal große Steine vorgebaut und mit Kies hinterfüllt. „Bislang wa

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.