„Haus der Frohbotschaft“ wird zum Asylwerberheim

von Thomas Matt
Vor 65 Jahren haben die Frohbotinnen in Batschuns ihre Gemeinschaft gegründet. Jetzt sollen Asylwerber ein Zuhause finden. Foto: Einwaller
Vor 65 Jahren haben die Frohbotinnen in Batschuns ihre Gemeinschaft gegründet. Jetzt sollen Asylwerber ein Zuhause finden. Foto: Einwaller

Frohbotinnen wollen Flüchtlingen Zuhause bieten. Caritas plant Heim mit 25 Plätzen.

Batschuns. (VN-tm) Die Frohbotinnen räumen, was das Zeug hält. Der Frauenorden zieht bekanntlich von Batschuns nach Dornbirn. Lange wurde gerätselt, was aus ihrer betagten, aber bestens in Schuss gehaltenen Niederlassung in Batschuns wird.

Nun sind die Würfel gefallen. Die Vorarlberger Caritas wird d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.