Die Kleinwalsertaler sagen Nein zur Panoramabahn

von Geraldine Reiner
Andreas Hehl und Fabienne Leissing kamen mit den Nichten Mila, Lia und Nika zur Stimmabgabe. Fotos: VN/Hofmeister
Andreas Hehl und Fabienne Leissing kamen mit den Nichten Mila, Lia und Nika zur Stimmabgabe. Fotos: VN/Hofmeister

Das Volk hat entschieden: 54,87 Prozent wollen die Bahn nicht. Die Wahlbeteiligung lag bei 74,4 Prozent.

Riezlern. (VN-ger) Er hatte gehofft, dass er sie nicht brauchen würde. Mitgenommen hatte sie Vorstand Augustin Kröll trotzdem, „sicherheitshalber“. Die vorbereitete Presse-Information der Kleinwalsertaler Bergbahn AG (KBB) für den Fall, dass sich die Talbewohner gegen die Panoramabahn aussprechen. K

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.