Kirche erbittet Spenden am Missions-Sonntag

Auch Unterricht in den entlegensten Gebieten der Erde wird aus den Spenden finanziert. Foto: Missio
Auch Unterricht in den entlegensten Gebieten der Erde wird aus den Spenden finanziert. Foto: Missio

Bregenz. (VN) Der Weltmissions-Sonntag morgen, am 21. Oktober, ist die größte Solidaritätsaktion der Welt. An diesem Tag sammelt mehr als eine Milliarde Katholiken in jeder Pfarre weltweit für den Aufbau der Weltkirche.

Besonders profitieren davon die 1100 ärmsten Diö­zesen der Welt in Afrika, Asien

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.