Leichtathleten freuen sich auf neue Heimat

von Klaus Hämmerle
TS-Jahn-Lustenau-Obmann Wolfgang Hollenstein, Architekt Thomas Klas und TS-Lustenau-Obmann Marcel Bösch. Foto: vn/steurer
TS-Jahn-Lustenau-Obmann Wolfgang Hollenstein, Architekt Thomas Klas und TS-Lustenau-Obmann Marcel Bösch. Foto: vn/steurer

Lustenau. (VN-hk) Ein Meilenstein in der Lustenauer Sportgeschichte wurde gestern bei Sonnenschein neben der Rheinhalle gesetzt. Die Gemeinde lud voller Stolz zum Spatenstich für die neue Schulsport- und Leichtathletikanlage. „Lustenau ist historisch belegt die Wiege des Leichtathletiksports in Lust

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.