Dr. Leopold Bischof (†) – der Pionier der Vorsorgemedizin in Österreich

Dr. Leopold Bischof bei der Dr.-Toni-Russ-Preis-Verleihung 1975.
Dr. Leopold Bischof bei der Dr.-Toni-Russ-Preis-Verleihung 1975.

Der Dr.-Toni-Russ-Preis-Träger gründete den Arbeitskreis für Vorsorge und Sozialmedizin.

Schwarzach. (VN-ee) Im Alter von 96 Jahren starb Obermedizinalrat Dr. Leopold Bischof. Der weit über die Grenzen des Landes hinaus als Pionier der Vorsorgemedizin bekannte Mediziner wurde 1975 mit dem Dr.-Toni-Russ-Preis und -Ring der Vorarlberger Nachrichten ausgezeichnet.

Leopold Bischof wurde am 10. Juli 1916 in Bezau geboren. Nach Absolvierung der Volksschule und des Gymnasiums Mehrerau studierte er an den Universitäten Innsbruck, Freiburg und Wien. Nach Kriegsdienst und Gefangenschaft ließ er sich 1946 in Götzis als praktischer Arzt nieder. Ein Jahr später wurde er Gemeindearzt. Bis 1981 gehörte er mit kurzen Unterbrechungen dem Vorstand der Vorarlberger Ärztekammer an und wurde von 1966 bis 1981 viermal zu deren Präsidenten gewählt.

Als Ergebnis seiner Initiativen mit der Gesundheitsabteilung der Vorarlberger Landesregierung wurde 1964 der Arbeitskreis für Vorsorge und Sozialmedizin gegründet.

Vorarlberger Modell als Vorbild

Ziel war die regelmäßige Durchführung von Schutzimpfungen, Schüleruntersuchungen sowie die Untersuchung von Schwangeren und Säuglingen. Nach diesem von Bischof initiierten „Vorarlberger Modell“ gelang es fünf Jahre später, in ganz Österreich den Aufbau der Vorsorgemedizin in der freien Ärztepraxis zu ermöglichen.

Als Präsident der Ärztekammer setzte er wichtige Initiativen für den Ausbau des Vorarlberger Kranken­hauswesens, die Aus- sowie Fort- und Weiterbildung der Ärzteschaft, den Ausbau der ärztlichen Wohlfahrtseinrichtungen und die gute Zusammenarbeit mit den Sozialversicherungsträgern. Bischof wurde für sein herausragendes Wirken vielfach ausgezeichnet. Unter anderem mit dem Goldenen Ehrenzeichen Vorarlbergs und dem Titel Obermedizinalrat.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.