Röns: Festakt rund um eine Pumpstation

Freudentag in der Kleingemeinde Röns: die feierliche Weihe einer neuen Trinkwasser-Pumpstation. Foto: AMP
Freudentag in der Kleingemeinde Röns: die feierliche Weihe einer neuen Trinkwasser-Pumpstation. Foto: AMP

RÖNS. Weil die alte Trinkwasser-Pumpstation nicht mehr den heutigen Hygienerichtlinien entsprochen hat, musste in Röns um 150.000 Euro ein neues Pumpwerk errichtet werden. Dank sprach Bürgermeister Anton Gohm dabei Fredi Bawarth als Bauaufsicht aus. Pfarrer Theo Fritsch weihte die neue Pumpstation im Rahmen eines Festaktes kirchlich ein.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.