Dornbirn

Bahnhofszene im Visier

von Josef Hagen
Im Brennpunkt: „Rohrbacher Seite“ des Dornbirner Bahnhofs.
Im Brennpunkt: „Rohrbacher Seite“ des Dornbirner Bahnhofs.

Dornbirner Anrainer fühlen sich massiv belästigt, Grüne setzen auf verstärkte Sozialarbeit.

Dornbirn. (VN-ha) Die Aussage des grünen Stadtvertreters Thomas Mazzurana, am Dornbirner Bahnhof passiere fast gar nichts, stößt Dr. Klaus Zimmermann, der in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs wohnt, kräftig auf. Für ihn ist die Wortmeldung ein Schlag ins Gesicht der betroffenen Anrainer. Er wirft dem

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.