Der versuchte Aufbruch beim Konzil

von Thomas Matt
Die Bischöfe (Konzilsväter) auf ihren Plätzen in der Peterskirche. Wohl beraten war, wer bei diesen Dimensionen ein Fernglas im Gepäck hatte.
Die Bischöfe (Konzilsväter) auf ihren Plätzen in der Peterskirche. Wohl beraten war, wer bei diesen Dimensionen ein Fernglas im Gepäck hatte.

Vor 50 Jahren brach die Kirche in die moderne Welt auf. Nur Teile sind angekommen.

Rom. Das vorerst letzte Konzil der katholischen Kirche war das bedeutendste kirchliche Ereignis des 20. Jahrhunderts. 2498 Konzilsväter, praktisch der gesamte höhere Klerus, erarbeitete zwischen 1962 und 1965 eine Standortbestimmung der Kirche und gab in 16 Dokumenten den Weg in die Zukunft vor.

Die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.