Bludesch: Illwerke werden zu „Grundstücksmaklern“

von Tony Walser

Einstiges Firmenareal von Delunamagma in Bludesch soll großteils verkauft werden.

BLUDESCH. Kolportierte sieben Millionen Euro hatten die Vorarlberger Illwerke (VIW) für den Kauf des als Indus­triefläche (BB II) gewidmeten Grundstücks bezahlt. Wenige Monate nach dem Erwerb der Fläche, auf der die Betreiber des Unternehmens Delunamagma einst großspurige Pläne gewälzt und wirtschaf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.