Betriebe im „Flaschenhals“

von Klaus Hämmerle
Der Rhein als harmloser Fluss am gestrigen Tag. „Vor einer Woche stieg er innerhalb kürzester Zeit“, erinnert sich Thomas Findeis. fotos: vn/kh
Der Rhein als harmloser Fluss am gestrigen Tag. „Vor einer Woche stieg er innerhalb kürzester Zeit“, erinnert sich Thomas Findeis. fotos: vn/kh

Die am Rhein liegenden Betriebe hoffen auf rasche Hochwasserschutzmaßnahmen.

Fußach, Höchst. Thomas Findeis (43), Betriebsleiter des riesigen Alpla-Werkes an der L 203 auf Fußacher Gemeindegebiet, blickt vom vierten Stock des Verwaltungsgebäudes Richtung Rhein. „Jetzt siehst du ihn kaum. Er wirkt wie ein kleiner Bach. Aber vergangenen Donnerstag – da war das plötzlich anders

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.