Gastkommentar

Kurt Bracharz

Unwort ,,Islamophobie“

In deutschsprachigen Zeitungen taucht neuerdings häufig das Wort „Islamophobie“ auf. So wurde gemeldet, der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan wolle bei der nächsten UN-Vollversammlung „eine Ächtung der Islamophobie“ erreichen. Ob Erdogan tatsächlich genau dieses Wort verwendet hat ode

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.