„Wald in guten Händen“

von Andreas Scalet

6400 Waldbesitzer pflegen in Vorarlberg 98.000 Hektar Wald – mit Erfolg.

Hittisau. Als „Seelenschutzgebiet für Menschen“ bezeichnet Agrar-Landesrat Erich Schwärzler die Vorarlberger Wälder. Doch sie sind noch viel mehr: Schutzwald, Wirtschaftsfaktor und wichtige Energiequelle. 37 Prozent der Landesfläche sind derzeit bewaldet. Hauptsächlich sind es Landwirte, welche die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.