AUS DER GESCHICHTE. Schreibmaterial für Schüler

Wie der „Kuli“ erfunden wurde

Den Kugelschreiber gibt es erst seit 1945 – Wutanfall führte zur Erfindung der Füllfeder.

Dornbirn. (gt) Jetzt greifen die Schülerinnen und Schüler wieder in ihrer Federschachtel zu Bleistift, Kugelschreiber oder Füllfeder. Was heute nicht nur für die jungen Leute selbstverständlich ist, war vor wenigen Jahrzehnten noch eine Sensation. Kugelschreiber zum Beispiel gibt es erst seit 1945.

E

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.