Raststätte: Unmut vor Befragung

von Iris Burtscher
Die Projektbetreiber, ein Konsortium rund um die Rhomberg-Gruppe, wollten schon längst mit dem Hörbranzer Raststättenbau beginnen. Entwürfe: Rhomberg
Die Projektbetreiber, ein Konsortium rund um die Rhomberg-Gruppe, wollten schon längst mit dem Hörbranzer Raststättenbau beginnen. Entwürfe: Rhomberg

Umwidmungen vor Volksbefragung erhitzen in Hörbranz die Gemüter.

Hörbranz. In zwei Wochen geht in Hörbranz eine Volksbefragung über die Bühne. Die Bürger sollen entscheiden, ob die Raststätte in der geplanten Form gebaut werden soll. Wie ernst man es mit der Bürgerbeteiligung meint, fragen sich jetzt aber wütende Anrainer, FPÖ und die Grünen. Denn: Die nötigen Um

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.