Vorarlberger, über die man spricht. Werner Althaus (64)

Neue Wege im Vorderland

Althaus stopft sich die Pfeife und macht es sich gemütlich. „Das war früher nicht denkbar.“ Foto: Hechenberger
Althaus stopft sich die Pfeife und macht es sich gemütlich. „Das war früher nicht denkbar.“ Foto: Hechenberger

Ehemaliger Firmenchef schaltet nach Burn-out zwei Gänge zurück und findet neue Aufgaben.

Klaus. (the) Werner Althaus, 64 Jahre alt, war zeitlebens auf Hochtouren unterwegs und Chef eines international tätigen Firmenimperiums. Nach einem kapitalen Burnout lebt er jetzt sein „zweites Leben“, in dem nicht mehr Gewinnstreben und Stress bis zur Selbstaufgabe im Vordergrund stehen. Er ist die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.