„Chinesische Mauer“ am Lochauer Seeufer

von Iris Burtscher

Lochau. (VN-ib) Dass das alte, heruntergekommene Bahngebäude an der Lochauer Haltestelle verschwinden soll, da ist sich die Gemeindevertretung einig. Was aber als Ersatz kommen soll, da gehen die Meinungen auseinander. Das vom Grundstückseigentümer „Bauart“ jüngst vorgestellte Projekt mit Wohnungen,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.