Mehrerauer OP bleibt für Gelenke weiter tabu

Spiegel beteuert, der OP sei ohnedies zu 90 Prozent ausgelastet.  gmeiner
Spiegel beteuert, der OP sei ohnedies zu 90 Prozent ausgelastet. gmeiner

Krankenhausbetriebsgesellschaft lehnt Endoprothetik im Sanatorium „strikt ab“.

Feldkirch. (VN-mm) „Strikt abgelehnt“ wird vom Geschäftsführer der Krankenhausbetriebsgesellschaft, Dr. Gerald Fleisch, die Forderung nach Durchführung von endoprothetischen Eingriffen im Sanatorium Mehrerau. Er argumentiert mit Qualitätsgründen, die das nicht zulassen würden. „Vorarlberg verfügt üb

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.