„Vitale Alpwirtschaft sichert Lebensqualität“

Brand, Nenzing. Die traditionelle Alpexkursion der Vorarlberger Landesregierung führte am Montag, 16. Juli, von der Bergstation der Palüdbahn in Brand zur Alpe Innerpalüd, danach über das Amatschonjoch zur Alpe Setsch und von dort aus zur Alpe Gamperdona. „Eine vitale und intakte Alpwirtschaft siche

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.