Vorarlberger Rekorde. Teil 1: Das höchste Bauwerk

Hoch, höher, Höchst

von Iris Burtscher
Zum Selberläuten: Eine Glocke aus dem alten Bestand wurde in Höchst behalten. Fotos: VN/Hartinger
Zum Selberläuten: Eine Glocke aus dem alten Bestand wurde in Höchst behalten. Fotos: VN/Hartinger

Rekordverdächtig: Der Kirchturm in Höchst ragt 81 Meter in den Himmel.

Höchst. Der Aufstieg ist beschwerlich, der Ausblick dafür fantastisch. In der Rheindelta-Gemeinde Höchst steht das höchste Gebäude Vorarlbergs: die Pfarrkirche St. Johann. Nach 170 Stufen über knarrende Stiegen im Höchster Kirchturm blickt man über den Bodensee, über Lustenau und weit in die Schweiz

Artikel 2 von 28
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.