Schweizer lenken bei Taxistreit ein

von Iris Burtscher
Ein alter Staatsvertrag sollte ausländische Konkurrenz vom Zürcher Flughafen fernhalten. Fotolia
Ein alter Staatsvertrag sollte ausländische Konkurrenz vom Zürcher Flughafen fernhalten. Fotolia

Nach Einigung beim Fluglärm wird nun eine neue Lösung im Taxi­streit gesucht.

Bern, Bregenz. (VN-ib) Im Recht wären sie mit großer Wahrscheinlichkeit, die Schweizer, wenn sie Vorarlberger Taxifahrern das Abholen von Fahrgästen am Zürcher Flughafen nur noch an 90 Tagen erlauben würden. Die guten Beziehungen zu den Nachbarn Deutschland und Österreich wollen sie dann aber doch n

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.