4000 Unterschriften für Ansu

von Jörg Stadler
Fatoumata Jallow und ihr Sohn Ansumana haben große Solidarität erfahren. Jetzt hoffen sie auf eine positive Entscheidung der Behörden. foto: vn/hartinger
Fatoumata Jallow und ihr Sohn Ansumana haben große Solidarität erfahren. Jetzt hoffen sie auf eine positive Entscheidung der Behörden. foto: vn/hartinger

Große Solidarität für Flüchtlingsfamilie aus Gambia – Hoffnung auf humanitäres Bleiberecht wächst.

Feldkirch. (VN-sta) Das Schicksal des achtjährigen Ansumana und dessen Mutter hat eine Welle der Solidarität und Hilfsbereitschaft ausgelöst. Die bestens integrierte Familie soll, wie berichtet, drei Jahre nach ihrer Flucht aus Gambia in ihr Heimatland zurückgeschickt werden. Der FC Blau-Weiß Feldki

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.