Zum Gedenken

Egg Max Hugo Egon Isenberg wurde am 30. April 1926 als zweites Kind der Familie Isenberg geboren. Mit seinen drei Brüdern durfte er eine wohlbehütete Kindheit erleben. Nach der Pflichtschule in Egg besuchte er die Handelsschule in Bregenz. Trotz krankheitsbedingter zeitlicher Untauglichkeit musste E

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.