WAS WURDE AUS . . .? Dipl.-Ing. Martin Moosbrugger (82), Zivilingenieur für Bauwesen

„Lese jede Woche mindestens ein Buch“

„Meine erste Baustelle war der Bau des Wirtatobeltunnels.“  VN/Steurer

„Meine erste Baustelle war der Bau des Wirtatobeltunnels.“  VN/Steurer

Bevorzugte Themen Musik, Kunst und Kulturgeschichte – Golf und Skifahren.

DORNBIRN „Nichts verschieben“ lautet das Lebensmotto von Dipl.-Ing. Martin Moosbrugger (82), der 1936 in Dornbirn geboren wurde. „Diesem Grundsatz bin ich bis heute treu geblieben“, erklärt er im Gespräch mit den VN. Zu seinen großen Hobbys gehören Golf und Skifahren sowie das Lesen. Allein im Jahre

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.