Gedanken zum Sonntag. Von Dr. Karoline Artner

„Ich habe aufgebaut, nicht zerstört“

Vor einiger Zeit besuchte ich eine Ausstellung in Mailand. Dort waren u. a. Werke des Avantgardekünstlers Lucio Fontana (1899-1968) zu sehen, v. a. das sogenannte „Concetto spaziale, Attese (Raumkonzept, Erwartung)“: ein Schlitz als Aufbruch in Unbekanntes; die Fläche öffnet sich in eine dritte Dime

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.