Gedanken zum Sonntag. Von Dr. Karoline Artner

Sich erschüttern und wandeln lassen

Die Begegnungen mit dem Auferstandenen in der Bibel zeigen: Die Osterbotschaft (Joh 20,1-18) ist nicht wie ein Zeitungsbericht zu lesen und Gott ist nicht das Ergebnis von Argumenten.

So sind wir es gewohnt: Was zu Fall kommt, bleibt liegen. Wer obenauf ist, triumphiert. Was tot ist, bleibt tot. Oste

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.