Zum Gedenken

Dkfm. Dr. Helmut Hirschfeld

Feldkirch. Mitte März verstarb nach längerem Leiden Herr Dkfm. Dr. Hirschfeld in seinem Heim in Gisingen. Der plötzliche

Tod kam
für die Angehörigen

und Freunde doch sehr überraschend. Die Verabschiedung fand im engeren Familienkreis in der Gisinger Pfarrkirche statt.

Helmut kam am 12. April 1937 als Sohn des Albert Hirschfeld und der Margarethe Schatzmann zur Welt. Die Kinder- und die ersten Schuljahre verbrachte Helmut in Partenen und Gantschier, wo sein Vater bei den Vbg. Illwerken Angestellter war. Mit zehn Jahren kam er ins Internat der Stella Matutina. Nach der Matura inskribierte Helmut an der Hochschule für Welthandel in Wien, wo er zum Dkfm. und Doktor für Welthandel promovierte. Sein beruflicher Weg führte ihn zur Firma FM Zumtobel in Dornbirn, zur Stickerei Längle in Altach und zuletzt zum Vbg. Energieinstitut.

Mit seiner Frau Hannelore Herz, Tochter aus einer sangesfreudigen Zimmermannsfamilie aus der Steiermark, führte er eine harmonische Ehe. Aus dieser Ehe gingen zwei Söhne hervor, welche ebenfalls ein Hochschulstudium absolvierten. Die fünf Enkelkinder bescherten dem Gisinger Opa viel Freude und Unterhaltung.

Vor 20 Jahren war der Hausbau und Umzug nach Gisingen ein wichtiger Lebensabschnitt für Helmut. Mit dem Eintritt in den Berufsruhestand wurde es bei Dr. Hirschfeld nicht ruhiger. Mit großer Begeisterung widmete er sich nun seinen Lieblingsgebieten, und zwar der Ahnenforschung, den Häuser- und Familienchroniken, der Energie- und Wirtschaftsentwicklung sowie der Besiedelungsentwicklung der näheren Umgebung.

Für viele Verwandte und Bekannte stellte Dr. Hirschfeld Häuser- und Familienchroniken zusammen. Dabei hat er großen Arbeitsaufwand, Kosten und weite Fahrten zu in- und ausländischen Archiven auf sich genommen.

Nun gilt es, die umfassende Archivsammlung zu erhalten und weiter zu verwenden. Für all diese Arbeit sei Herrn Dkfm. Dr. Helmut Hirschfeld mit der guten und bleibenden Erinnerung gedankt.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.