Strom aus der Sonne

Haus 4 der Lebenshilfe in Batschuns.
Haus 4 der Lebenshilfe in Batschuns.

Auf dem Dach der Lebenshilfe Batschuns wird eine Photovoltaikanlage installiert.

Zwischenwasser. Auf dem Dach von Haus 4 der Lebenshilfe Batschuns wird noch dieses Frühjahr eine neue Photovoltaikanlage mit 30 kWp errichtet, welche pro Jahr zirka 30.000 Kilowattstunden Ökostrom erzeugen wird. Wie bereits bei der Anlage auf dem Dach der Volks- und Mittelschule Muntlix mit 162 kWp und dem Bauhof mit 48 kWp setzt die Gemeinde Zwischenwasser auch bei diesem Projekt auf das Modell Bürgerbeteiligung. Engagierte Bürger aus der Gemeinde Zwischenwasser und auch aus anderen Vorderlandgemeinden können so bei der Energiewende aktiv dabei sein.

Bürgerbeteiligung

Mittels der 2014 gegründeten Bürgerbeteiligungsgenossenschaft besteht die Möglichkeit, ab 1100 Euro Anteile an der Anlage zu erwerben und damit Anteilseigner eines eigenen Solarkraftwerks zu werden.

Die Eigentümer verfügen über ein Stimmrecht bei der Genossenschaft. Für den Unterhalt und Betrieb der Photovoltaikanlage ist die Genossenschaft zuständig. Die Bürgerbeteiligungsgenossenschaft Zwischenwasser mietet die Solaranlage bei den Bürgern und zahlt dafür circa zwei bis zweieinhalb Prozent Mietzins über die 13 Jahre Laufzeit der Photovoltaikanlage.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.