Gratulation zum Geburtstag

Rosalia Hopfner (80)

Dornbirn. Rosalia Hopfner geborene Polly wurde am 6. Juli 1934 in Maribor, in Slowenien, geboren. Als jüngste Tochter wuchs sie mit ihren vier Geschwistern und einigen Pflegekindern auf einem Bauernhof auf.

Der Zweite Weltkrieg verdunkelte ihre Jugendzeit. Mit elf Jahren wurde sie und die ganze Familie vom Hof vertrieben. Soldaten brachten sie an die ungarische Grenze, wo sie knapp dem Tod entkamen. Völlig mittellos rettete sich die Familie nach Österreich in die Steiermark. Auf einem Bauernhof fand Rosalia einen guten Platz. sie arbeitete schon in ihrer Jugend sehr schwer, um ihr tägliches Brot zu verdienen. Später arbeitete sie als Haushälterin in der Schweiz und als Kellnerin in Bregenz. Mit 20 Jahren lernte sie ihren ersten Mann kennen, der noch vor der Geburt der ersten Tochter Annemarie verunglückte. Mit ihrem zweiten Mann hatte Rosalia einen Sohn, Günter. Bei einem schweren Motorradunfall verstarb der zweite Mann und Rosalia lag über ein Jahr im Unfallkrankenhaus Böckle, in Bregenz. 1961 heiratete Rosalia Erich Hopfner, mit dem sie fünf Kinder hatte. Mit ihm baute sie ein schönes Haus am Bick. Sie hatten eine kleine Landwirtschaft und mehrere Äcker, um die Familie zu versorgen. Frau Hopfner organisierte zu Hause das Familienleben und die Landwirtschaft. Wer in Not war, fand bei Hopfner‘s immer einen Platz und bekam ein Essen.

Zusätzlich betreute Rosalia noch zwei Pflegekinder, zu denen sie heute noch engen Kontakt pflegt. Rosalia hatte es mit ihrem Erich trotz der schweren Arbeit immer sehr lustig, sie fanden immer wieder Zeit zum Feiern und Tanzen. Leider verstarb der geliebte Gatte vor fünf Jahren. Seither lebt die Jubilarin gemeinsam mit ihrer Tochter Angelika und deren Familie im Haus am Bick. Einsam ist Frau Hopfner nicht, dafür sorgen die sieben Kinder, 16 Enkel und vier Urenkel und natürlich die Freunde und Verwandten, die ihre Warmherzigkeit und Kochkünste zu schätzen wissen.

Die besten Glück- und Segenswünsche zum 80. Geburtstag!

Marlene Etlinger (80)

Frastanz. Heute vollendet Frau Marlene Etlinger ihr 80. Lebensjahr. Sie wurde als erstes Kind von Petronella und Friedrich Schallert in Feldkirch geboren. Vierjährig übersiedelte sie mit ihren Eltern in eine Wohnung des Straßenbauamts nach Frastanz-Felsenau. Ihr Vater baute in der Nähe ein eigenes Haus, worin sie mit ihren beiden Geschwistern die Kindheit verbrachte. Marlene arbeitete nach Abschluss der Pflichtschule beim Wäscheerzeuger Heuss in Götzis und später in der Zuschneiderei einer Bekleidungsfabrik in Altach. Aufgrund ihres hübschen Aussehens durfte sie für die Erzeugnisse Modell stehen.

In ihrer Jugendzeit verbrachte sie viele schöne Stunden in der Eisenbahnerhütte unterhalb des Alpwegkopfs.

Im August 1954 ehelichte sie Bruno Etlinger aus Levis. In dreijähriger Bauzeit, mit viel Eigenleistung, wurde ein neues Haus errichtet. Zwei Söhne und eine Tochter vollendeten in den folgenden Jahren das Familienglück.

Später verdiente sich Marlene mit Zimmervermietung ein kleines Zubrot. Gäste aus Wien, Berlin und aus dem Ruhrgebiet konnten sich erholen und genossen die herzliche Gastfreundschaft.

Fast zeitgleich mit dem Hausbau wurde zusammen mit zwei Schwägern, einem Freund und deren Familien bei der Alpe Tschuggen im Laternsertal eine Ferienhütte erbaut. Gar manche Geschichten können aus dieser schönen Zeit erzählt werden. Da konnte es schon einmal passieren, dass vor lauter Lachen ein Omelett beim Wenden neben der Pfanne im Herdloch verschwand.

Marlene hat sich stets mit viel Idealismus für eine Sache eingesetzt. Sie war in den Anfängen des Schivereins Fellengatter dabei, bei der Gründung der Ernährungsgruppe des Gesunden Lebensraums Frastanz sowie eines Hausgebetskreises.

Seit dem Tod ihres Gatten Bruno 1994 lebt Marlene allein in ihrem Haus. Sie hat einen großen Bekanntenkreis, ist sportlich und reist gerne. Unter anderem besuchte sie mehrmals eine liebe Bekannte in Texas.

Deine drei Kinder, Schwiegerkinder, deine sechs Enkel und bald fünf Urenkel wünschen Dir noch recht viele schöne Jahre in Gesundheit und Lebensfreude.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.