Gedanken zum 1. Adventsonntag

Nicht Ende, sondern Anfang

Fotolia
Fotolia

Als ob wir nicht Untergangsprophezeiungen genug hätten, wird uns am ersten Adventsonntag noch eine aus der Bibel geliefert. Dabei bedrängen uns schon die Angst vor der Finanzkrise, Proteste und bürgerkriegsähnliche Zustände in Südeuropa und das Pulverfass Nahost schon mehr als genug.

Untergangsprophe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.