Auf Wunsch im Beiwagen zum Friedhof

Günther Nuck vom gleichnamigen Dornbirner Bestattungsunternehmen hatte bei der Beerdigung eines Hells-Angels- Mitgliedes nicht das gewünschte Gefährt zur Hand. Deshalb hat er sich nun eine russische Beiwagenmaschine der Marke „Ural“ gekauft und umgebaut. Foto: VN/hartinger

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.