Causa Zech: Erfolg für Fortpflanzungsklinik

Feldkirch 2016 wurde eine Thurgauerin in einer Bregenzer Fortpflanzungsklinik behandelt. Das Schweizer Paar wünschte sich ein Kind, zwei Versuche schlugen fehl, danach kam es seitens der Schweizerin zu mehreren Vorwürfen. Ihr seien falsche Eizellen eingepflanzt worden, es habe Verwechslungen gegeben

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.