Haftstrafe statt schnellem Geld

Der Angeklagte stellte Internetbetrügern sein Konto zur Verfügung. Das Gericht verurteilte ihn wegen gewerbsmäßigen schweren Betrugs.  EC

Der Angeklagte stellte Internetbetrügern sein Konto zur Verfügung. Das Gericht verurteilte ihn wegen gewerbsmäßigen schweren Betrugs.  EC

21-Jähriger vor Gericht. Erschlichene Gelder flossen allesamt zu Drahtzieher nach Italien.

Feldkirch Das Internet ist eine große Spielwiese für diverse Internetbetrügereien. Zum einen werden fleißig Waren verkauft, die Kunden zahlen, doch die Ware kommt nie. Zum anderen werden Geschichten aufgetischt, bei denen Gutgläubige zu Zahlungen verleitet werden. Sei es der UNO-Arzt, der Geld brauc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.