Schütteltrauma: Baby von Kindesvater schwer verletzt

Dem reumütigen und geständigen Angeklagten blieb eine unbedingte Haftstrafe erspart. ECKERT

Dem reumütigen und geständigen Angeklagten blieb eine unbedingte Haftstrafe erspart. ECKERT

28-jähriger Unterländer misshandelte seinen wenige Monate alten Sohn gleich zwei Mal.

FELDKIRCH Die Eltern wohnten zusammen, der kleine Bub wurde im Juni vergangenen Jahres geboren. Im Frühsommer war die Mutter außer Haus. Der Kindesvater sollte auf den Kleinen schauen. Der schrie angeblich unaufhörlich, da schüttelte der Mann das wenige Monate alte Baby. Es erlitt ein Schütteltrauma

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.