Niederösterreicher stirbt bei Alpinunfall

Die Hubschrauber konnten keine Absturzstelle ausmachen. vn/Rauch

Die Hubschrauber konnten keine Absturzstelle ausmachen. vn/Rauch

Wanderer rutschte aus und stürzte 70 bis 80 Meter in den Tod.

Gaschurn Der tragische Unfall ereignete sich laut Mitteilung der Polizei am Montag im Silvrettagebiet. Dort war ein 55-jähriger Mann aus Niederösterreich allein auf einer Wandertour unterwegs. Er ging vom Bieltal auf den Radsattel und anschließend auf den Piz R 6. Beim Abstieg über wegloses Gelände

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.